Richtfest in den Ohe-Höfen

Hurra! Wir feiern heute unser Richtfest! „Wohnprojekt Auenland“ dankt allen Handwerker*innen und Fachplaner*innen für ihre professionelle Arbeit. In knapp acht Monaten wurde der Rohbau vom Keller bis zur Imkerei auf dem Dachgeschoss der vierten Etage hergestellt.

Auf diesen Moment haben wir lange gewartet. Das Gebäude ist nun real und begehbar. Zuvor konnten uns nur die Pläne mit den Grundrissen erahnen lassen, wie es sich anfühlen wird, hier zu wohnen.

Unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften können wir gemeinsam mit unseren Gästen diesen Meilenstein der „Baugruppengeschichte“ feiern. Zünftig wird der selbstgebundene Richtkranz mit dem Kran auf den Rohbau gesetzt. Der Tradition folgend trägt der Werkpolier den Richtspruch vor und schließt mit den Worten „…Glück und Segen der Bauherrschaft auf allen Wegen!“.

Wir freuen uns über den Besuch unserer Gäste und danken für die vielen Glückwünsche.

Kontakt:

Frank Heilmann, Tel: 05137 1471151, E-Mail: kontakt(at)wohnprojekt-auenland.de

Pflege- und Betreuungsteam gesucht

Im Wohnprojekt Auenland in den Ohe-Höfen startet im Februar nächsten Jahres die erste ambulant betreute Wohngemeinschaft, die ausschließlich aus dem „persönlichen Budget“ ihren Lebensunterhalt bestreitet und Assistenzleistung in Anspruch nimmt.

Dem Wunsch folgend, eine hohe Kontinuität beim Pflege- und Betreuungspersonal zu gewährleisten und möglichst kollegial auf „Augenhöhe“ in familienähnlichen Strukturen selbstbestimmt zu wohnen und zu leben, wird hierfür die gemeinnützige Auenland Teilhabe- und Pflegegesellschaft mbH gegründet. Diese wird Inklusion und Teilhabe so umzusetzen, wie es die UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderung vorsieht.

„Wir suchen ein Team netter Menschen mit Sozialkompetenz, Humor und Empathie sowie der nötigen Ernsthaftigkeit und Fachkenntnis, das uns auf unserem Weg in die Selbständigkeit begleitet“, wünschen sich Anna, Daria, Jan, Jonathan, Kyra, Leon, Max und Nele.

Wer sich angesprochen fühlt und Interesse an eigenverantwortlicher Arbeit in einem jungen Team hat, erfährt hier mehr über den Job: www.selbstbestimmtes-wohnen-hannover.de/stellenangebote

Kontakt:

Frank Heilmann, Tel: 05137 1471151, E-Mail: info(at)vswh.de

Auenland baut mit BöCon

Heute unterzeichnete die Geschäftsführung der WEG „Wohnprojekt Auenland“ den Generalunternehmervertrag mit der BöCon Planungs-, Vertriebs- und Baubetreuungsgesellschaft aus Seelze.

BöCon verfügt über die erforderliche Erfahrung in der Herstellung hochenergetischer Mehrfamilienhäuser und bietet das gesamte, von der Baugruppe gewünschte, Leistungsspektrum bis zum schlüsselfertigen Bauen an.

„Wohnprojekt Auenland“ legte bei der Auswahl des Bauunternehmens großen Wert auf Ganzheitlichkeit in der Ausführung und Betreuung sowie Sicherheit bei den Kosten und Terminen bei Beibehaltung der hohen Qualitätsstandards.

„Wir freuen uns sehr, mit BöCon ein mittelständiges Unternehmen aus der Region gefunden zu haben, das nicht nur die besondere Herausforderung zum Bau eines Passivhauses annimmt, sondern darüber hinaus auch die Besonderheiten des Bauens für eine Baugruppe nicht scheut“, so Geschäftsführer Frank Heilmann.

René Böder, Geschäftsführer BöCon, stellt sich mit seinem Team gern dieser Herausforderung: „Wir beobachten das Wohnprojekt Ohe-Höfe bereits seit Beginn mit großem Interesse. Insbesondere der hohe Grad an sozialem Engagement der Baugruppen inspiriert uns als Generalplaner, neue Wege zu denken und zu unterstützen. Die in diesem Projekt umgesetzten Ideen einer ambulant betreuten Wohngruppe in der inklusiven Hausgemeinschaft haben wir bereits in unsere eigenen Projektplanungen mit einfließen lassen .“

Weitere Informationen:

BöCon

Ohe-Höfe

Kontakt:

Frank Heilmann, Tel: 05137 1471151, E-Mail: kontakt(at)wohnprojekt-auenland.de

Grüne Stunde

Die zukünftigen Bewohner vom „Wohnprojekt Auenland“ starten heute am Baugrund der Ohe-Höfe zu einem Ausflug in die Wedemark. Ziel ist der Besuch des Vereins für Gartentherapie Grüne Stunde e. V..

Gemütlich geht es mit dem Oldtimer Bus von BussaNova Classic Tours in den Therapiegarten des Vereins nach Mellendorf. Dort werden wir von Corinna Cieslik-Bischof und Rainer Bischof bereits erwartet.

Wir erfahren etwas über den Zweck des Therapiegartens, und die zukünftigen Bewohner unserer Wohngruppe für Menschen mit Behinderung üben sich unter fachlicher Anleitung im Bepflanzen der Hochbeete.

Für die Gestaltung der Außenanlagen in den Ohe-Höfen, die auch den Bedürfnissen der Wohngruppe gerecht werden, erhalten wir wertvolle Impulse.

Kontakt:

Frank Heilmann, Tel: 05137 1471151, E-Mail: kontakt(at)wohnprojekt-auenland.de

Kaufvertrag beurkundet

Am 30.07.18 konnte der Kaufvertrag für das Baugrundstück an der Ohestraße notariell beurkundet werden. Die Vertreter der Landeshauptstadt Hannover und die Geschäftsführung der WEG Ohestraße 2 c/d „Wohnprojekt Auenland“ schlossen den Vertrag im Notariat bethge | immobilienanwälte.

Vier Wochen zuvor wurde die „Wohnungseigentümergemeinschaft Ohestraße 2 c/d“ im Notariat bethge | immobilienanwälte gegründet und notariell beurkundet.

In Abstimmung mit vier weiteren Bauherren der OHE-HÖFE und der hanova WOHNEN GmbH wird nun die gemeinsame Baugrube hergestellt und die Gründungsarbeiten vorbereitet.

Beginn für die Rohbauarbeiten ist für Anfang nächsten Jahres vorgesehen.

Kontakt:

Frank Heilmann, Tel: 05137 1471151, E-Mail: kontakt(at)wohnprojekt-auenland.de

Wohnprojektsommer Hannover

Wohnprojekt Auenland präsentierte sich bei „Wohnprojektsommer 2017“ im Rahmen einer überregionalen Ausstellung in der Volkshochschule Hannover.
Veranstalter der Ausstellung sind die Wohnprojektmentoren Hannover gemeinsam mit der Architektenkammer Niedersachsen.

Unter dem Motto „Gemeinsam Zuhause in Hannover“ bot die lokale Ausstellung mit einer Auswahl hannoverscher Wohnprojekten Interessierten einen Einblick in die Szene der hannoverschen Baugemeinschaftsprojekte.

Sortiert nach „Gestern – Heute – Morgen“ wurden bestehende Projekte gezeigt, die Projektgruppen des neuen Quartiers OHE-HÖFE vorgestellt und die zukünftigen Aktivitäten der Landeshauptstadt Hannover deutlich gemacht.

Auf den Seiten 27 und 28 der untenstehenden Dokumentation „Wohnprojektsommer 2017“ kann die Präsentation des Wohnprojektes Auenland nachgelesen werden.

Weitere Informationen:

www.wohnprojektmentoren-hannover.de

Kontakt:

Frank Heilmann, Tel: 05137 1471151, E-Mail: kontakt(at)wohnprojekt-auenland.de