Wohnprojekt Auenland überzeugte mit seinem Konzept

Die von „Wohnprojekt Auenland GbR“ gemeinsam mit „Selbstbestimmtes Wohnen Hannover“ eingereichte Bewerbung um eine Bauparzelle in den Ohe-Höfen führte zum gewünschten Erfolg.

Das Konzept der inklusiven Wohngemeinschaft konnte die Jury der Landeshauptstadt Hannover überzeugen, so dass eine Anhandgabe -vorbehaltlich der kommunalrechtlich erforderlichen Zustimmung- des Baugrundstückes erfolgen wird.

In den kommenden Wochen und Monaten wird die Baugemeinschaft den Bauantrag einreichen und anstehende Voraussetzungen für den Kaufvertrag erfüllen.

Darüber hinaus werden wir über die „IG OHE-HÖFE“ Kontakt mit weiteren Baugruppen und den Ankergrundstückseigentümern aufnehmen, um gemeinsam mögliche Synergien für effizientes Bauen zu erschließen.

Weitere Informationen können den folgenden Seiten entnommen werden:

www.selbstbestimmtes-wohnen-hannover.de
www.ohe-höfe.de

Kontakt: Frank Heilmann, Tel: 05137 1471151, E-Mail: heilmann(a)wohnprojekt-auenland.de

Bewerbung um eine Bauparzelle in den OHE HÖFEN

Die Landeshauptstadt Hannover beginnt die Vermarktung der Bauparzellen in den OHE-HÖFEN.

Am 21.04.2016 wird die Wohnprojekt Auenland GbR gemeinsam mit dem Verein Selbstbestimmtes Wohnen Hannover e.V. an der Informationsveranstaltung zum Vermarktungsstart teilnehmen.

Die Vermarktung der Bauparzellen richtet sich insbesondere an private Baugruppen und Wohnungsbaugenossenschaften, wie sie in der InteressenGemeinschaft „IG-OHE-HÖFE“ zusammengeschlossen sind.

Weitere Informationen können den folgenden Seiten entnommen werden:

www.ohe-höfe.de
Landeshauptstadt Hannover

Kontakt: Frank Heilmann, Tel: 05137 1471151, E-Mail: heilmann(a)wohnprojekt-auenland.de

Ohestraße wird Ohe-Höfe

Nun ist es soweit! Aus dem Schotterparkplatz an den Berufsbildenden Schulen BBS II wird das Wohnquartier OHE-HÖFE.
Die Landeshauptstadt wird in einem Ausschreibungsverfahren einen Teil der Grundstücke für die Ankernutzung an Bauträger
vergeben. Ein weiterer Teil wird an private Baugemeinschaften ausgeschrieben. Die Bewertungskriterien werden insbesondere auf das gemeinschaftliche Wohnen ausgerichtet sein.

Die Auenland GbR wird sich mit ihrem inklusiven Wohnkonzept gemeinsam mit dem Verein Selbstbestimmtes Wohnen Hannover e.V.  beteiligen.

Wir erwarten von diesem Wohnquartier ein buntes, multikulturelles, inspirierendes Miteinander und freuen uns auf Jung und Alt, verschiedene Kulturen und Lebensentwürfe, auf Menschen mit Handicap und ohne! Dazu möchten wir unseren Beitrag leisten.

Weitere Informationen können den folgenden Seiten entnommen werden:

Wohnprojektmentoren Hannover

Selbstbestimmtes Wohnen Hannover e.V.

Kontakt: Frank Heilmann, Tel: 05137 1471151, E-Mail: heilmann(a)wohnprojekt-auenland.de